COC Planica 2013

Letztes Wochenende fand in Planica ein COC statt. Wir reisten bereits am Donnerstagabend an, denn wird durften am Freitagmorgen noch ein freies Training auf der Schanze machen. Nach einem guten Training auf der Schanze am Morgen, konnten wir am Nachmittag noch eine Halle für eine Vorbereitung nutzen.

Top vorbereitet gingen wir dann am Samstagmorgen an die Schanze für das offizielle Training und dann den Wettkampf. Allerdings machte das Wetter nicht mit und so wurde das Training nach ca. 60 Springern abgebrochen und der Wettkampf abgesagt. Das hatte zur Folge, dass am Sonntag vor dem Wettkampf mindestens noch ein Trainingssprung gemacht werden musste. Da am Sonntag perfektes Wetter und super Bedingungen waren, wurde der Wettkampf vom Vortag auch noch nachgeholt, somit wurden zwei Wettkämpfe durchgeführt. Nach dem gelungen Trainingssprung, missriet mir der erste Wettkampfsprung völlig und damit qualifizierte ich mich leider nicht für den zweiten Durchgang. Beim zweiten Wettkampf konnte ich dann reagieren und zeigte einen super ersten Sprung, so dass ich nach dem 1. Sprung auf dem sensationellen 2. Rang war. Mit dem zweiten Sprung konnte ich meine Position nicht ganz halten und fiel noch auf den 9. Rang zurück, was nichts desto trotz ein tolles Ergebnis ist, vor allem, da es mein erstes top 10 Resultat im COC ist.

Nun geht es nächstes Wochenende nach Willingen an den Weltcup, wo ich an der Qualifikation teilnehmen darf. Ebenfalls werde ich im Team-Springen mit dabei sein.