Wintersportler werden im Sommer gemacht

Seit meinem letzten Update habe ich sehr viel trainiert. Neben dem Training habe ich ebenfalls an den Voraussetzungen für mein Unternehmen gearbeitet und zwar in dem ich mich um Einnahmen kümmerte. So habe ich eine tolle Zeit als Aushilfslehrer erleben dürfen und dies ohne Abstriche im Training machen zu müssen. Natürlich habe ich mich auch bemüht Sponsoren zu finden und da bin ich immer noch sehr aktiv dabei.

Interassanter nun, was hat sich im Training getan?  Neben der Schanze konnte ich vor allem bei der Beweglichkeit und der Fitness einen grossen Zacken zulegen. Bis anhin kann ich meine besseren Voraussetzungen aber noch nicht wie gewünscht auf der Schanze abrufen. Vor etwas mehr als einer Woche jedoch, habe ich einen extrem wichtigen Hinweis erhalten, den mir vorher niemand geben konnte und ich selber das nicht wahrgenommen habe. Nun wo ich in der Anlaufposition wieder eine gerade Wirbelsäule habe und auf beiden Beinen gleichbelastet stehe, habe ich ein komplett neues Gefühl auf der Schanze. Es kommt mir vor, als sei ich nun etwa drei Jahre für nicht auf der Schanze am Trainieren gewesen, denn das Gefühl ist total anders, aber eigentlich auf eine etrem positive Weise. Bis anhin bin ich noch nicht fähig diese neuen Impulse richtig aufzunehmen und sie so richtig zu nutzten. Jetzt freue ich mich aber noch mehr auf die nächsten Trainings, weil ich weiss, dass ich dadurch nun rasch einen grossen Schritt vorwärts kommen kann.

 

Die ersten Wettkämpfe im COC oder SOGP sind für mich frühestens mitte August und bis dahin kann ich kaum warten, habe aber durch diese Zeit nun eine gute Gelegenheit ein konstant gutes Niveau bei den Sprüngen zu erreichen.